Stand: 2012-05-01

Gnome 3 unter Ubuntu installieren

Wer den Unity-Desktop nicht mag, kann ganz einfach Gnome 3 auf seinem Ubuntu-System installieren.

Die folgende Anleitung bezieht sich auf Ubuntu 12.04 und Gnome 3.4, sie sollte jedoch mit anderen Ubuntu-Versionen genauso funktionieren.

  1. In einem Terminal sudo apt-get install gnome-shell eingeben.
  2. Je nach Geschmack die für Tablet-Computer entworfenen Ubuntu-Scrollbars entsorgen:
    sudo apt-get remove overlay-scrollbar
    sudo su
    echo “export LIBOVERLAY_SCROLLBAR=0” > /etc/X11/Xsession.d/80overlayscrollbars
    
  3. Abmelden.
  4. Erneut anmelden und dabei als Sitzungsart “Gnome” auswählen.
  5. In der linken, oberen Ecke des Bildschirms auf “Aktivitäten”klicken, das Wort “darstellung” (einfach drauf los) tippen, mit der Eingabetaste bestätigen und in dem erscheinenden Fenster “Adwaita” als Thema auswählen:
Gnome Thema

Bei einer Neuinstallation ist auch das von Ubuntu abgeleitete Linux Mint eine Überlegung wert, denn das wird schon standardmäßig mit einem leicht angepassten Gnome-3-Desktop installiert.

Weitere Informationen