PGP-Anwendertips Startseite   Anleitung     Information     Allgemeines     Suche    
 


Download

Installation starten
Komponenten wählen
Bestehende Schlüssel verwenden
S
chlüssel erzeugen
Passwort

>> weiterführend >
Bedienelemente


Installation

Download
Die aktuelle Freeware-Version für nichtkommerziellen Einsatz können Sie von PGP.com herunterladen. Die Datei ist knapp 9 MB groß.

Welche PGP-Version unterstützt welches E-Mail-Programm?

Installation starten
Wenn Sie die Datei vollständig auf  Ihrem Rechner haben, starten Sie den Entpackvorgang mit einem Doppelklick auf das Zip-Archiv. Wenn die Dateien entpackt sind, starten Sie die Installation mit einem Doppelklick auf die Datei "setup.exe".  Halten Sie eine leere Diskette bereit, um Ihr Schlüsselpaar zu sichern. Bei Windows NT / 2000 müssen Sie als Administrator angemeldet sein. Die nächsten Schritte sind eigentlich selbsterklärend. Sie brauchen meistens nur den <Weiter> Knopf drücken.

Komponenten wählen
Wählen Sie die Komponenten aus, die Sie installieren möchten Screenshot. Installieren Sie nur Plug-Ins von Programmen, die Sie auch benutzen. PGPnet sollten Sie nur installieren, wenn Sie eine Netzwerkkarte im Rechner haben.

Bestehende Schlüssel verwenden
Bei der Installation werden Sie gefragt, ob Sie einen bestehenden Schlüsselbund importieren wollen, wenn Sie bereits Schlüssel aus einer früheren Installation haben, dann bestätigen Sie den Dialog mit OK und wählen Sie die entsprechende Datei aus.

Schlüssel erzeugen
Sie können bei der Installation angeben, ob der Schlüssel unbegrenzt gültig Screenshot sein soll, oder ob seine Gültigkeit an einem bestimmten Tag enden soll. Wenn der Schlüssel unbegrenzt gültig sein soll, wählen Sie 'expires never'. Geben Sie andernfalls ein Ablaufdatum ein. Bei der Installation legen Sie auch die Länge Ihres Schlüssels fest. Nehmen Sie am besten den stärksten Diffie-Hellman-Schlüssel mit 4096 Bit. Geben Sie dazu die Zahl 4096 in das entsprechende Feld ein Screenshot. Eine Schlüssellänge von 4096 Bit bedeutet, daß eine von 24096 Möglichkeiten die richtige ist. 

Passwort
Verwenden Sie bei Ihrem Passwort auf keinen Fall Wörter, die es gibt (auch keine ausländischen) und verwenden Sie Sonderzeichen wie z.B.: �+'\&. PGP gibt die scheinbare Qualtiät des Passwortes an, denn das Programm berücksichtigt nur die Länge der Zeichenfolge. Nehmen Sie ein Passwort, daß Sie sich gut merken können (z.B. AmHimmelSind***). Empfehlenswert ist auch, die Anfangsbuchstaben eines Satzes aneinander zureihen, z.B. "Ich war 11 mal in Paris" ergibt: "Iw11miP".

ACHTUNG! SICHERN SIE IHREN SCHLÜSSEL UNBEDINGT AUF EINEM EXTERNEN DATENTRÄGER!

Nach der Installation haben Sie evtl. jede Menge fremde öffentliche Schlüssel in PGPkeys. Bis auf Ihren eigenen können Sie alle bedenkenlos löschen. 

 

>>> Die Bedienelemente von PGP.

 

 
  Seitenanfang